Kontakt

Kontakt

Administrative CH +41 52 212 02 77 / DE +49 2064 144 3005

T +41 52 212 02 77

Technischer Support +41 52 511 83 11

T +41 52 511 83 11

Bitte um Rückruf

Bitte um Rückruf


coatmaster AG
Hauptsitz
Flugplatzstrasse 5
CH-8404 Winterthur
+41 52 212 02 77 (Administration)
+41 52 511 83 11 (Technischer Support)
Oder schreiben Sie eine E-Mail an:
[email protected] (Administration)
[email protected] (Technischer Support)

Referenzen

Optimale Beschichtungen mit dem coatmaster – weltweit

An über 100 Orten wird der coatmaster für die frühzeitige Überwachung der Schichtdicke eingesetzt. Der coatmaster ist zudem das Herzstück einer stetig wachsenden Anzahl autonomer und hocheffizienter Beschichtungsanlagen. Die mit dem coatmaster erreichte Präzision steigert die Qualität produzierter Güter, spart Beschichtungsmaterial und vermeidet Ausschuss. Ganz nebenbei werden Schichtdicken dabei kontinuierlich protokolliert.

Takata AG

Takata AG

«Der coatmaster prüft automatisiert rund um die Uhr die Nasslack-Schichtdicke auf unseren Airbag-Kappen. Hierbei auftretende Abweichungen werden unmittelbar erkannt und können umgehend korrigiert werden.
Mit der durchgehenden Prozess-Dokumentation belegen wir unsere hohen Qualitätsansprüche als einer der weltweit führenden Zulieferer für Airbag-Systeme.»

Bernd Kunkel, Manager Process Engineering Plastics bei Takata AG.

 

zurück
weiter
Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG

Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG

«Mit dem coatmaster können wir die Schichtdicke unserer Zinklamellensysteme bereits im nassen Zustand messen und dadurch viel Zeit einsparen. Die hohe Genauigkeit und die schnelle Wiederholrate machen ihn zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel für die Inbetriebnahme und die Überwachung von Beschichtungsprozessen.»

Christian Rabe, Head of Applied Technology, Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG.

 

zurück
weiter
Ernst Schweizer Metallbau

Ernst Schweizer Metallbau

«Der coatmaster gibt uns ein quantitatives und unmittelbares Feedback zu Anlageeinstellungen. Auf diese Weise können wir Schichtdicken gezielt und gefahrlos auf die untere Toleranzschwelle absenken. Im letzten Jahr haben wir dank dem coatmaster unseren Pulververbrauch um insgesamt 28% reduziert und damit unsere Erwartungen klar übertroffen.»

Kai Altenburg, Leitung Oberflächentechnik, Ernst Schweizer Metallbau.

 

zurück
weiter
Miralu

Miralu

«Miralu stellt vorbeschichtetes Aluminium für Gewerbe und Industrie her. Unsere Kunden sind höchst anspruchsvoll, da unsere Produkte hohe Visibilität haben und teilweise starker Verformung unterworfen werden. Die Inline-Schichtdickenmessung mit dem coatmaster ermöglicht es uns, höchste Qualität zu liefern. Dank der Schichtdickenmessung können wir die Spezifikationen für die Beschichtung bereits ab den ersten Metern erfüllen.»

Mathias Stouff, Leiter Industrialisierung, Miralu.

 

zurück
weiter
AAM

AAM

«Bei AAM Lyon setzen wir den coatmaster ein, um die Rückverfolgbarkeit unserer Produkte zu gewährleisten. Die Inline-Schichtdickenmessung ist in einen geschlossenen Regelkreis integriert, der Prozessabweichungen sofort korrigiert. Dies ist Teil der kontinuierlichen Weiterentwicklung zur Anpassung unserer Produktion an die Standards für die Industrie 4.0.»

Jean-Philippe Caillot, Manager Industrialisierung, AAM.

 

zurück
weiter
MP bolagen Industri AB

MP bolagen Industri AB

«Wir haben uns für den coatmaster entschieden, um die Produktion frühzeitig kontrollieren zu können.  Auf diese Weise stellen wir sicher, dass wir die richtige Menge an Pulver verwenden. Das bedeutet, dass wir nicht mehr Pulver als nötig verbrauchen, dass wir die Qualität steigern und dass wir sowohl Ressourcen als auch Nacharbeit sparen.»

Björne Blomqvist, Teamleiter für Lackierung, MP bolagen Industri AB

coatmaster Flex im Einsatz – Video ansehen

 

zurück
weiter
Hengstler Zylinder GmbH

Hengstler Zylinder GmbH

«Mit dem coatmaster Flex können wir Nassschichtdicke messen und die Schichtstärke erreichen, die wir im Vorfeld vordefiniert haben.»

Christian Seitz, Produktionsleiter, Hengstler Zylinder GmbH

coatmaster Flex im Einsatz – Video ansehen

 

zurück
weiter
Pulverbeschichtung Diener AG

Pulverbeschichtung Diener AG

«Wir sind mit dem coatmaster Flex sehr zufrieden. Damit können wir die Qualität von den Schichten prüfen. Zudem sparen wir sehr viel Material ein, da wir nur gerade so viel Pulver aufbringen müssen, wie wir auch benötigen.»

Remo Diener, Inhaber, Pulverbeschichtung Diener AG

coatmaster Flex im Einsatz – Video ansehen

 

zurück
weiter
Rockenstein GmbH

Rockenstein GmbH

«Der coatmaster Flex ist ein perfektes Hilfmittel für die Beschichtung. Der Mitarbeiter konnte bisher das Ergebnis erst nach dem Ofen sehen. Jetzt kann er mit dem coatmaster Flex sofort sehen, ob die Schichtdicke passt. Hier haben wir unsere Nachbeschichtungsarbeit deutlich reduziert.»

Alexander Rockenstein, Geschäftsführer der Rockenstein GmbH

coatmaster Flex – Video ansehen

 

zurück
weiter
Josef Keller AG

Josef Keller AG

«Auf den coatmaster Flex haben wir in der Beschichtungsbranche lange gewartet. Es ist ein absolutes Muss, es zu haben. Ein Gerät, das unmittelbar nach der Nasslack- oder Pulverlack- Applikation messen kann. Somit spart man sich viele Unannehmlichkeiten mit der Schichtdicke und hat ein super Resultatt. Ich kann das Gerät nur empfehlen und kann es auch nicht mehr entbehren.»

Andrew Twiddy, Inhaber und Geschäftsführer bei Josef Keller AG

coatmaster Flex – Video ansehen

 

zurück
weiter

Wir verwenden Cookies und Google Analytics, damit wir unsere Internetseite laufend verbessern und Sie bestmöglich mit Informationen versorgen können. Durch die weitere Nutzung der Internetseite erklären Sie sich mit der Verwendung der oben genannten Dienste einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.